Silagra 100mg

Silagra 100mg
Hersteller: Cipla, Aurochem Laboratories   Verfügbarkeit: Lieferzeit 12-16Tage
Preis 3,40€

Silagra 100mg steigert die Lust bei beiden Geschlechtern

Das Potenzmittel Silagra 100mg  ist ein innovatives Produkt, das bei Männern und Frauen wirken kann. Der Inhaltsstoff  Sildenafil  wird auch in herkömmlichen Potenzmitteln verwendet, um eine Erektion beim Mann hervorzurufen. Bei Silagra ist es hoch dosiert und damit auch bei Frauen anwendbar. Allerdings muss klar sein, dass Potenzmittel bei Frauen nie die Erfolgsquote wie bei Männern haben. Silagra 100mg verbessert die Durchblutung im Körper, was bei Männern zu einer Erektion führen kann. Auch die Geschlechtsteile der Frau werden besser durchblutet, was die Frau vor allem am Kitzler merken wird. Dadurch kann die Lust enorm gesteigert werden. Denn wie auch bei Männern sind auch bei Frauen oft Durchblutungsprobleme für eine verminderte Lust verantwortlich. 

Produkt Dosierung Menge + Bonus Preis Pro Pille Preis
Silagra 100mg 100mg 20 3,40€ 68,00€ Warenkorb
Silagra 100mg 100mg 36 + 4 Pillen 3,10€ 111,60€ Warenkorb
Silagra 100mg 100mg 52 + 8 Pillen 2,90€ 150,80€ Warenkorb
Silagra 100mg 100mg 80 + 8 Pillen 2,70€ 216,00€ Warenkorb
Silagra 100mg 100mg 108 + 12 Pillen 2,40€ 259,20€ Warenkorb



Wie wirkt der Inhaltsstoff Sildenafil?

Sildenafil ist erst über Umwege als Wirkstoff für Potenzmittel entdeckt worden. Ursprünglich waren Forscher auf der Suche nach einem Mittel gegen Herzprobleme. Dabei sind sie auf Sildenafil gekommen. Doch bei den Versuchen wurde schnell festgestellt, dass es Herzprobleme nicht lösen kann. Dafür haben viele Versuche gezeigt, dass Sildenafil die Libido bei Männern und Frauen verstärkt und außerdem Potenzprobleme beim Mann verringert.

Das bekannteste Potenzmittel hat den Wirkstoff Sildenafil. Doch in der heutigen Zeit gibt es viele Generika diesem bekannten Potenzmittel, eines davon ist Silagra Deutschland. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es dieselbe Wirkung wie das Orginal hat, jedoch zu einem billigeren Preis auf dem Markt zu erwerben ist. In den meisten Fällen muss Silagra 100mg vom Konsumenten selbst gezahlt werden  - nur in Einzelfällen wird das Präparat von der Krankenkasse bezahlt.

Da es ein Medikament ist, das starke Nebenwirkungen haben kann und in Verbindung mit anderen Medikamenten oder Vorerkrankungen durchaus auch gefährlich werden kann, muss das Präparat von einem Arzt verschrieben werden. Bei dem Arztbesuch werden alle Risiken ausgeschlossen, die zu starken Nebenwirkungen führen können.

 

Wie wird Silagra 100 eingenommen?

Zu Beginn sollte Silagra 100mg in einer kleinen Dosis eingenommen werden. Die Tabletten haben Bruchstellen und lassen sich dadurch gut individuell dosieren. Zu Beginn ist eine Dosis von 25mg zu empfehlen, allerdings sollte auch hier mit dem Arzt Rücksprache gehalten werden. Es empfiehlt sich, am Tag der Einnahme über den Tag verteilt viel zu trinken – so kann der Körper besser mit dem Medikament umgehen und Nebenwirkungen können verringert werden.

Wenn die geringe Dosis keine Wirkung auf die Erektion hat, kann die Dosis bis auf 100 mg erhöht werden. Allerdings sollten pro Tag nicht mehr als 100mg eingenommen werden. Sonst wird das Risiko von Nebenwirkungen und einer gefährlichen Überdosis erhöht. Die Potenz wird durch eine höhere Einnahme nicht gesteigert. Wenn die Dosis von 25 mg gut vertragen werden, aber nur ungenügend wirken, dann ist es möglich die Dosis auf bis zu 100 mg Sildenafil zu steigern. Dies ist die Höchstdosis für 24 Stunden. Wird dennoch die Menge erhöht, wird keine bessere Wirkung eintreten, jedoch wird das Risiko der Nebenwirkungen gesteigert.

 

Was muss bei der Einnahme beachtet werden?

Es gibt einige Ausschlusskriterien für die Einnahme von Silagra Deutschland. Allerdings ist auch hier mit der Rücksprache eines Arztes und einer individuellen Dosierung oft noch einiges möglich. Risiken kann es geben bei:

  • Verwendung von Medikamenten mit Nitraten
  • Verwendung von Poppers
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen
  • Schmerzende Erektionen
  • Herz-Kreislauferkrankungen

Bei diesen Vorerkrankungen ist die Meinung eines Arztes immens wichtig, um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden.

 

Gibt es Nachteile bei der Einnahme von Generika?

Das Medikament Silagra 100mg ist das Generika des allseits bekannten Potenzmittels Viagra. Doch was genau bedeutet das?

Auf viele Medikamente gibt es Patente, was bedeutet, dass das Präparat unter einem bestimmten Namen und mit einer bestimmten Wirkstoffkombination exklusiv von einem Pharmakonzern vertrieben werden kann. Bei Viagra war das wie bei vielen Medikamenten lange Zeit so. Doch Dieser Patentschutz läuft meistens nach einigen Jahren aus und danach dürfen auch andere Unternehmen das Produkt verkaufen – allerdings unter einem anderen Namen. Die Unternehmen kopieren die Zusammensetzung und bringen neue Präparate auf den Markt. Dazu gehört Silagra 100mg. Um das neue Produkt auch genug zu verkaufen, wird der Preis deutlich unter dem des Originalprodukts angesetzt.

In Deutschland muss der Käufer sich keine Sorgen machen, mit einem Generika eine verminderte Qualität zu erhalten. Generika sind noch nicht so weit verbreitet und lassen Käufer auch immer wieder skeptisch dastehen, aber das ist unnötig. Von vielen bekannten Produkten gibt es Generika – wenn das nächste Mal in der Apotheke ein Medikament gekauft wird, kann ganz einfach nach einem Generika gefragt werden. Verschreibungspflichtige Medikamente können über den Arzt geordert werden – dieser kann ebenfalls das passende Generika verschreiben.

Welche Nebenwirkungen kann es dennoch geben?

Auch der Besuch eines Arztes kann Nebenwirkungen nicht ausschließen. Die Verträglichkeit des Präparats lässt sich nicht ganz genau vorhersehen. Daher ist es nach der Einnahme wichtig, auf den eigenen Körper und eventuelle Veränderungen zu hören. Wenn Probleme auftreten, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

·      Kopfschmerzen

·      Schwindel

·      Augenprobleme

·      Sichtveränderung

·      Übelkeit und Erbrechen

·      Magenprobleme (Schmerzen, Krämpfe, Unwohlsein)

·      Schmerzen in der Brust

·      Herzrasen

Neue Beurteilung

Mein Name


Stadt


Land


Titel der Bewertung


Meine Beurteilung Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung Schlecht            Gut

Bitte den angezeigten Code einfügen