Haarausfall

Mittel gegen Haarausfall

Haarausfall ist ein weit verbreitetes Phänomen. Besonders Männer sind davon betroffen, aber auch bei Frauen tritt Haarausfall in verschiedenen Situationen ein. Obwohl es ein ganz natürlicher Vorgang ist, fühlen sich die Betroffenen unwohl, wenn sie merken, dass die Haare weniger werden. Für ein gutes Körpergefühl, ein gesundes Selbstbewusstsein und ein attraktives Aussehen, spielen die Haare eine wichtige Rolle. Sie zu schützen und zu erhalten ist daher eine sinnvolle und lohnenswerte Aufgabe. Neben einer gesunden Lebensweise gibt es verschiedene Präparate, die Haarverlust (Alopeci) stoppen.

Hier finden Sie wirksame Mittel, die gegen Haarausfall helfen. Sie verlangsamen oder stoppen den Haarverlust. Die Mittel, die Sie hier finden sind Generika und daher günstig im Preis und trotzdem wirksam. Generika sind Medikamente, die von einem originalen Medikament, welches seine Wirkung bereits unter Beweis gestellt hat, kopiert sind. Es verwendet daher den gleichen Wirkstoff. Unterschiede zu den Originalen Medikamenten sind in den Zusatzstoffen wie Farbstoffe, Füllstoffe oder Aromen. Der geringere Preis kommt dadurch zustande, dass diese Unternehmen auf aufwändiges Marketing und die Forschung verzichten. Dadurch können Sie zwar nicht immer die allerneusten Mittel anbieten, jedoch haben sie solche im Sortiment, die ihre Wirksamkeit auf dem Markt bereits unter Beweis gestellt haben.

Ursachen für Haarausfall

Die Ursachen für Haarverlust sind vielfältig. In manchen Fällen ist es jedoch schwer, genau zu sagen, woran es liegt, da der Zeitraum zwischen dem Ereignis und den ersten Symptomen mehrere Wochen betragen kann. Die üblichsten Ursachen sind

Androgene Alopezi

Dies wird durch ein Hormon ausgelöst, welches sowohl bei Frauen als auch bei Männern vorkommt. Betroffene von androgener Alopezie haben Haarwurzeln, die besonders empfindlich auf dieses Hormon reagieren. Die Folge ist, dass das Haar nicht mehr so lange lebt und eher ausfällt. Dazwischen wächst es immer dünner nach.

Kreisrunder Haarausfall

Hier liegen die Ursachen noch im Dunkeln. Allerdings ist bekannt, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt. Dabei greift das Immunsystem nicht Viren und Bakterien an, die in den Körper eindringen, sondern die (friedlichen) Haarwurzeln. Diese gehen daraufhin zugrunde und die Haare fallen aus.

Diffuser Haarausfall

Hier sind die Ursachen sehr komplex. Sie reichen von mangelhafter Ernährung und dem Fehlen von wichtigen Nährstoffen über Stress und psychische Belastungen bis hin zu mechanischen Einwirkungen. Aber auch Medikamente oder Therapien können dazu führen, dass die Haare aufallen.

Welche Mittel sind für mich die richtigen?

Die Mittel, die gegen Haarverlust auf dem Markt sind, sind vielfältig. Sie reichen von reinen Vitaminpräparaten bis hin zu Stoffen, die Koffein enthalten, um die Haarwurzeln zu schützen. Hier wird Finasterid angeboten. Dieses hochwirksame Mittel beugt dem Haarausfall vor und stoppt ihn. Die Wirkung beruht darauf, dass die Ursache der ausfallenden Haare angegangen wird. Häufig sind dafür hormonelle Veränderungen im Körper verantwortlich, die als Nebenwirkung dazu führen, dass die Haare ausfallen. Das Mittel beeinflusst den Hormonspiegel so, dass dieser ungewünschte Effekt nicht mehr auftritt. Zudem ermöglicht es, dass die Haare wieder wachsen.

Um das richtige Mittel zu finden, sollten Sie sich mit der Ursache des Haarverlustes auseinandersetzen. Liegen Krankheiten oder Verletzungen zugrunde, raten wir Ihnen dringend, einen Arzt aufzusuchen. Die hier angebotenen Mittel sind wirksam gegen den weit verbreiteten genetischen Haarausfall.

Haben Haarausfallmittel Nebenwirkungen?

Das kommt ganz auf das Mittel an. Normale Shampoos oder Haarwasser haben kaum Nebenwirkungen. Andere Mittel, besonders solche, die als Tabletten eingenommen werden, greifen stärker in den Stoffwechsel ein und können Nebenwirkungen und Wechselwirkungen entfalten. Lesen Sie daher den Beipackzettel sorgfältig durch, bevor Sie diese Präparate einnehmen. Sollten Sie Zweifel haben, ob das Mittel für Sie wirksam ist, wenden Sie sich am besten an einen Arzt.  Er kann die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten erklären.

Online bestellen

Hier können Sie dieses Mittel gegen Haarausfall kaufen. Die Bestellung online geht schnell und bequem. Sie müssen nicht in eine Apotheke oder zu einem Arzt. Da das Produkt ein Generika ist, stimmt auch der Preis! Probieren Sie es aus und ergreifen Sie Ihre Chance, den ungeliebten Haarausfall zu stoppen.

Sie werden sehen, dass es ganz einfach ist.

Anzeige Liste / Symbole
Anzeige
Sortieren nach