Caverta 100 mg

Caverta 100 mg
Hersteller: Ranbaxy   Verfügbarkeit: Lieferzeit 12-16Tage
Preis 4,50€

Caverta 100 bei Impotenz

Um die Funktionsweise von Caverta 100mg zu verstehen, muss man zuerst deren Zusammensetzung und  Wirkungsweise verstehen. Bei dem Produkt handelt es sich um ein Phosphodiesterase-5-Hemmer. Bei einer Erektion des Mannes beinhaltet ein Teil dieses Vorgangs die Abgabe von Stickoxid im so genannten Corpus Cavernosum, dem Schwellkörper. Dabei kommt es zur Aktivierung des Enzyms Gunaylatcyklase, wodurch es zum Anstieg des Cyklo-Guanosinmonophosphat kommt. Daraufhin tritt eine geringe Muskelentspannung im Schwellkörper ein, wodurch das Blut besser einströmen und eine Erektion eintreten kann. Wie lang dieser Zustand erhalten werden kann, ist von dem Blutzufluss und dem Blutabfluss abhängig.

Produkt Dosierung Menge + Bonus Preis Pro Pille Preis
Caverta 100 mg 100mg 20 4,50€ 90,00€ Warenkorb
Caverta 100 mg 100mg 32 4,20€ 134,40€ Warenkorb
Caverta 100 mg 100mg 48 4,10€ 196,80€ Warenkorb
Caverta 100 mg 100mg 60 4,00€ 240,00€ Warenkorb
Caverta 100 mg 100mg 80 + 4 Pillen 3,90€ 312,00€ Warenkorb



Kreisförmige Muskeln in der Arterienwand des Schwellkörpers leiten die Blutzufuhr. Befindet sich der Penis in einem nicht erigierten Stadium, sind diese Muskeln angespannt und versperren die Venen. Tritt bei dem Mann jedoch eine sexuelle Erregung ein, werden in diesen Muskelzellen die so genannten zyklischen Guanosinmonophosphate gebildet, worauf hin sich die Muskeln entspannen und es zu einer Vergrößerung des Gefäßquerschnitts kommt. Daraufhin strömt das Blut der Venen in den Corpus Cavernosum und der Penis erigiert. Der molekulare Kontrahent des zyklischen Guanosinmonophosphats ist das Enzym namens Phosphodiesterase-5. Dieses spaltet das zyklische Guanosinmonophosphat. Kommt nun Caverta 100mg zum Einsatz, wird das Phosphodiesterase-5 gestoppt und nun reicht auch eine kleine Menge des zyklischen Guanosinmonophosphats um eine Erektion auszulösen.

Bezüglich der Einnahme ist einiges zu beachten. Caverta 100 mg gibt es in reiner Tablettenform, welche circa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden soll. Eine erste Wirkung setzt nach circa 30 Minuten ein und hält höchstens vier Stunden an. Das Produkt kann in 25mg, 50mg oder 100mg erworben werden. Bei der erstmaligen Einnahme von Caverta empfiehlt sich die niedrigste Dosierung zu verwenden.

Verschiedene Studien haben ergeben, dass der darin enthaltene Wirkstoff Sildenafil bei knapp 70% der Männer eine Erektion auslöst, welche für die Dauer des Geschlechtaktes bestehen bleibt. Schon seit vielen Jahre wird dieser Wirkstoff erfolgreich bei der Behandlung von Impotenz eingesetzt. Viele Beziehungen, Ehen und gesamte Privatleben konnte auf diese Weise schon gerettet werden. Leiden Männer unter Potenzstörungen, leidet nicht nur das Sexualleben darunter, sondern auch das gesamte Wohlbefinden und folglich auch die Zufriedenheit und der Erfolg im Beruf. Mit Caverta 100mg kann diese sexuelle Beeinträchtigung schnell und erfolgreich behandelt werden. Auch bei einer krankheitsbedingten Erektionsstörung, welche oftmals mit Diabetes einhergeht, zeigt das Produkt Wirkung und ermöglicht wieder ein erfülltes Sexualleben.

Weiterhin sollte man wissen, dass das Sildenafil nicht direkt auf den Corpus Cavernosum wirkt, sondern lediglich dafür sorgt, dass das zyklische Guanosinmonophosphat abgebaut wird. Der Wirkstoff kommt deshalb nur zum Einsatz, wenn eine sexuelle Stimulation vorhanden ist. Denn sonst würde es nicht zur Entwicklung der Botenstoffe und den dafür vorgesehenen Stoffwechselprodukten kommen.

 

Doch  wie funktioniert Caverta 100mg genau?

Ist der Mann sexuell erregt, erhöht sich das Stickstoffmonoxid im Penis, welches dafür sorgt, dass in den glatten Muskelzellen die Bildung von Guanosinmonophosphat angeregt wird. Dieser Vorgang würde unter normalen Umständen zu einer Erschlaffung der Muskelzellen führen, wodurch die Durchblutung gesteigert wird und eine Erektion eintritt.

 

Welche Nebenwirkungen können eintreten?

Selten können leichte Kopf- oder Magenschmerzen, Nasenverstopfung oder Hitzewellen eintreten. Eine medizinische Behandlung ist in diesen Fällen nicht nötig. Hat sich der Organismus an das Medikament gewöhnt, treten diese Begleiterscheinungen in der Regel nicht mehr auf. Schwerwiegendere Nebenwirkungen die auftreten können, ist ein vermindertes Sehvermögen, Schmerzen der Blase, blutiger Stuhl, Übelkeit und Durchfall. Tritt einer dieser genannten Fälle auf, sollte ein Arzt kontaktiert werden. Des weiteren sollte ein Mediziner aufgesucht werden, wenn es zu einer verzögerten und schmerzhaften Erektion kommt, welche länger als vier Stunden  anhält.

Caverta sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, wenn der Patient unter Herzproblemen leidet.

 

Gibt es Wechselwirkungen?

Werden parallel Medikamente gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingenommen, welche Nitrate oder Stickstoffmonoxid-Donatoren beinhalten, kann deren Wirkung erheblich zunehmen. Eine Einnahme kann in diesem Fall zu einem enormen Blutdruckabfall führen und zum Kollaps führen. Das Produkt sollte daher unter diesen Bedingungen nicht eingenommen werden.

Möchten Sie wieder ein entspanntes Sexualleben sowie mehr Spaß und Freude im Leben, dann informieren sie sich möglichst bald bei Ihrem Arzt über Caverta. Dieser kann Ihnen bei der Beratung behilflich sein und eine Untersuchung durchführen. Dann wissen Sie sofort, ob sie Caverta 100mg ohne Bedenken einnehmen können. Einem erfüllten Liebesleben steht nun nichts mehr im Weg.

 

Neue Beurteilung

Mein Name


Stadt


Land


Titel der Bewertung


Meine Beurteilung Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung Schlecht            Gut

Bitte den angezeigten Code einfügen