Bitte anmelden oder ein Konto erstellen. 0 0.00€

Lovegra für Frauen

Lovegra für Frauen

Warum entstehen Potenzprobleme bei einer Frau?

Bevor Lovegra gekauft wird, sollte die Frau darüber nachdenken, woher diese Motivation kommt, einen Sexualverstärker auszuprobieren. Es stellt sich dabei die Frage, ob überhaupt noch ein Verlangen nach Sex besteht. Wenn dies der Fall ist, ist es leichter, wieder mehr Lust auf Sex zu bekommen. Wenn das Vergnügen vollständig weg ist, kann dies, wie bei einem Mann, psychische oder körperliche Ursachen haben.

Verfügbarkeit Lagernd

Produkt
Dosierung
Menge + Bonus
Preis Pro Pille
Preis
 
Lovegra für Frauen 100mg 24 2.75€ 66.00€
Lovegra für Frauen 100mg 36 + 4 Pillen 2.50€ 90.00€
Lovegra für Frauen 100mg 56 + 4 Pillen 2.20€ 123.20€
Lovegra für Frauen 100mg 76 + 4 Pillen 1.90€ 144.40€
Lovegra für Frauen 100mg 96 + 4 Pillen 1.65€ 158.40€



Für welche Menschen ist Lovegra gemacht worden?


Viele Frauen beschweren sich, dass sie wenig Lustvoll sind. Das betrifft oft Frauen, die eine lange Beziehung haben. Das bedeutet jedoch nicht automatisch, dass sie ihren Partner müde sind. Auch Single Frauen können so eine Lustlosigkeit überwinden.


Im Gegensatz zu den Männern benötigen Frauen oftmal etwas Zeit, um zur Sache zu kommen. Eine kleine Berührung wie oft zu Beginn einer Beziehung ist nicht genug. Vor allem Männer vergessen sehr oft, dass Frauen anders funktonieren. Wenn ein Mann eine Geste oder eine kleine Berührung bekommt, wird dieser erregt, aber eine Frau braucht mehr. Im Laufe der Jahre nimmt diese wichtige Aufmerksamkeit in vielen Beziehungen oft ab und somit nimmt auch das sexuelle Verlangen der Frau ab.


Aber das ist nicht immer so - Viele Frauen leiden oft unter Durchblutungsstörungen. Dies ist jedoch für die sexuelle Stimulation essentiell. Wenn die Klitoris und die Vagina nicht ausreichend perfundiert sind, hemmt dies das Vergnügen sehr. Lovegra fördert die Durchblutung und gibt Frauen einen schnellen Wunsch nach Sex. So ist Lovegra grundsätzlich für alle Frauen geeignet, die einen neuen Antrieb im Sexleben suchen. Da die Nebenwirkungen oftmals geringfügig sind, lohnt es sich daher, das Produkt einmal auszuprobieren. 


Wie funktioniert das deutsche Lovegra?


Der Wirkstoff Sildenafil ist in Lovegra enthalten. Dieser Wirkstoff ist auch in vielen gebräuchlichen Potenzmitteln enthalten, die für Männer gekauft werden können. Im Gegensatz zum Mann, muss die Wirkung von Lovegra bei der Frau jedoch nicht auftreten. Männer reagieren sehr oft auf solche Inhaltsstoffe, bei Frauen jedoch ist der Effekt eher rein zufällig. Es gibt leider nicht genügend Studien zur sexuellen Verbesserung der Fau, weshalb nicht alle auf die gleichen Präparate reagieren. Es kann daher gut möglich sein, dass nach der Einnahme überhaupt keine Wirkung auftritt.


Sildenafil stimuliet im günstigsten Fall die Durchblutung in den Genitalien und somit ist Lust auf Sex vorhanden. Außerdem wird die Vagina besser mit Blut versorgt, was jegliche Trockenheit verhindert. Dies schafft die besten körperlichen Voraussetzungen für guten Sex. 


Warum entstehen Potenzprobleme bei einer Frau?


Bevor Lovegra gekauft wird, sollte die Frau darüber nachdenken, woher diese Motivation kommt, einen Sexualverstärker auszuprobieren. Es stellt sich dabei die Frage, ob überhaupt noch ein Verlangen nach Sex besteht. Wenn dies der Fall ist, ist es leichter, wieder mehr Lust auf Sex zu bekommen. Wenn das Vergnügen vollständig weg ist, kann dies, wie bei einem Mann, psychische oder körperliche Ursachen haben.


Stress in Beziehungen, im Privatleben, bei der Arbeit oder eine allgemeine Unzufriedenheit sind große Lust-Killer für Frauen. Da Sexualität hauptsächlich in den Köpfen von Frauen stattfindet, muss sie frei von Problemen sein, die die Aufmerksamkeit ablenken können. Daher ist es oft wichtiger für Frauen, in welcher Umgebung der Sex stattfindet und wie viel der Partner anstrebt. Ein Quickie ist oftmals super, aber die meisten Frauen bevorzugen die wahre Befriedigung im Bett.

Wann sollte Lovegra nicht eingenommen werden?

Bei bestimmten Vorerkrankungen sollte mit einem Arzt besprochen werden, ob die Einnahme von Potenzmitteln das richtige ist. Dazu gehören

·       Herzprobleme

·       Leberprobleme

·       Leukämie

In diesen Fällen ist von Lovegra abzuraten, um unnötigen Gefahren aus dem Weg zu gehen.

 

Vorsicht vor Fälschern!

Der Markt mit Potenzmitteln ist groß und wächst immer weiter. Dies haben auch Kriminelle entdeckt und bieten billige Potenzmittel an. Dies ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da die Wirkstoffzusammensetzung verändert ist und teilweise auch aus minderwertigen Inhaltsstoffen besteht. Dies kann gefährlich für den Körper werden! Auch die Reinheit des Produkts ist nicht gewährleistet. Vor der Einnahme von einem Potenzmittel sollte daher unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden. Mit seiner Hilfe kann ein auf den eigenen Körper zugeschnittenes Produkt gefunden werden. Ein billiger Preis sollte nie ausschlaggebend für den Kauf eines Medikaments sein.

Gibt es Nebenwirkungen?

Ja, auch bei der Einnahme von Lovegra kann es zu Nebenwirkungen kommen. Allerdings fallen sie bei diesem Potenzmittel weitaus geringer aus, als es bei den Potenzmitteln für Männer der Fall ist. Die häufigsten Nebenwirkungen sind

·       Kopfschmerzen

·       Übelkeit

·       Schwindel

Allerdings ist tatsächlich das größte Problem von Lovegra, dass der gewünschte Effekt ausbleibt. Hierbei kommt es meist zu keinen weiteren Nebenwirkungen und die Dosis sollte auch nicht erhöht werden (nur nach Rücksprache mit einem Arzt). Dies kann sehr enttäuschend sein, kommt aber leider häufiger vor. Kommt es zu einer der oben genannten Nebenwirkungen, sollte die Einnahme gestoppt werden und mit einem Arzt beraten werden, ob die Einnahme fortgesetzt werden soll.