Super P-Force

Super P-Force
Verfügbarkeit: Out Of Stock
Preis 4,69€

Mehr Lust mit Super P-force

Erektionsstörungen können belastend sein. Doch Super P-Force kann helfen, die Erektionsprobleme schnell in den Griff zu bekommen. Super P-Force gehört zu den Potenzmitteln, die ganz einfach in der Apotheke zu erhalten sind. Die Zusammensetzung von Sildenafil und Dapoxetin unterstützen da eine dauerhafte Erektion und zögern den Samenerguss hinaus. Damit ist ein langes, ausdauerndes Liebesspiel möglich.

 

Erektionsstörungen haben immer eine Ursache: diese kann entweder psychisch oder physisch bedingt sein. Vorab sollte also unbedingt mit Hilfe eines Arztes abgeklärt werden, woher die Probleme kommen. Physische Erektionsprobleme können in der Regel sehr einfach mit einem passenden Potenzmittel behoben werden, bei psychischen Problemen ist es leider oft nicht so einfach.

Aber auch Vorerkrankungen wie ein Schlaganfall, ein Herzinfarkt oder eine Leber- oder Niereninsuffizienz können die Potenz beeinflussen. Ein Potenzmittel sollte nie ohne Ansprache mit einem Arzt eingenommen werden, da vorab mit diversen Tests zunächst die körperliche Gesundheit gecheckt werden sollte.

Produkt Dosierung Menge + Bonus Preis Pro Pille Preis
Super P-Force 100mg + 60mg 16 4,69€ 75,04€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 22 + 2 Pillen 4,19€ 92,18€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 40 + 4 Pillen 3,60€ 144,00€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 60 + 8 Pillen 3,20€ 192,00€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 80 + 8 Pillen 3,05€ 244,00€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 100 + 12 Pillen 2,89€ 289,00€ Warenkorb
Super P-Force 100mg + 60mg 120 + 12 Pillen 2,75€ 330,00€ Warenkorb



Was genau sind die Vorteile der Tabletten?

  • Ein langer Liebesakt ist möglich, da der Zeitpunkt der Ejakulation selbst bestimmt werden kann
  • Kein psychischer Druck oder Angst vor dem Versagen
  • Bessere Befriedigung des Partners
  • Ein gutes Sexleben kann auch wieder neuen Schwung in eine Beziehung bringen

Wie wird Super P-Force eingenommen?

Die Super P-Force Tabletten sind sehr einfach zu dosieren. Pro Tag darf eine Tablette eingenommen werden, mehr sollte auf  keinen Fall dosiert werden, da es zu einer Überdosis kommen kann.

Die Tablette wird etwa eine Stunde vor dem sexuellen Akt mit etwas Flüssigkeit geschluckt. Eine Einnahme mit Alkohol ist nicht ratsam, da die Wirkstoffe so nicht richtig wirken können und eine Erektion ausbleiben kann.

Super P-force beinhaltet die Wirkstoffe  Dapotexin und Sildenafil was dazu führt, dass der genaue Zeitpunkt der Erektion nicht genau angegeben werden kann.  Sildenafil braucht um die 30 Minuten um seine Wirkung zu entfalten. Dapoxetin braucht ein wenig länger – hier ist es möglich, dass die Wirkung erst nach 90 Minuten eintritt. Das alles sollte vor der Einnahme beachtet werden.

 

Wer darf Super P-Force nicht einnehmen??

Einige Vorerkrankungen schließen die Einnahme von Super P-Force aus. Wie anfangs gesagt, sollte deshalb vor der Einnahme unbedingt ein Arzt konsultiert werden, um zu checken, ob eine Einnahme erfolgen kann. Die nachfolgenden Punkte führen meist zum Ausschluss des Medikaments:

 

  • Männer über 64 oder unter 18 Jahre
  • Epileptiker
  • Schizophrenie
  • Depression
  • Manie
  • psychiatrische Störungen
  • Herzerkrankungen
  • Niereninsuffizienz oder Lebererkrankung
  • Intoleranz von Galaktose und Laktase-Mangel
  • Überempfindlichkeit gegen Dapoxetin oder Sildenafil

 

Super P-force Tabletten sind in Deutschland rezeptpflichtig und in jeder Apotheke erhältlich. Natürlich ist auch die Bestellung im Internet möglich und für die Betroffenen meistens auch die einfachere Wahl. Potenzprobleme sind noch immer mit Scham behaftet, die Anonymität des Internets macht es den Betroffenen einfacher, das passende Medikament zu bestellen.

Für Frauen ist Super P-Force generell nicht geeignet.

Gibt es Nebenwirkungen?

 

Wie jedes Medikament können auch die Super P-Force Tabletten zu Nebenwirkungen führen. Zur Absicherung sollte vor der Einnahme abgesichert werden, dass keine Allergien gegen einen enthaltenen Wirkstoff vorhanden sind. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

 

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit.

 

In seltenen Fällen kann es auch zu

 

  • Überempfindlichkeit
  • Augenschmerzen, -rötungen oder blutunterlaufene Augen
  • Herzstörungen, -rasen
  • Herzrhythmusstörungen
  • niedrigem Blutdruck
  • einer dauerhaften und schmerzhaften Erektion

kommen.

Das Medikament sollte bei diesen Nebenwirkungen auf keinen Fall erneut eingenommen werden und es muss ein Arzt schnellstmöglich aufgesucht werden.

Neue Beurteilung

Mein Name


Stadt


Land


Titel der Bewertung


Meine Beurteilung Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bewertung Schlecht            Gut

Bitte den angezeigten Code einfügen