Kamagra – das beste Potenzmittel? - Apotheke4all

Kamagra - der beste sexuelle Leistungssteiger?

Impotenz ist die ständige Unfähigkeit, eine ausreichende Erektion für Geschlechtsverkehr aufrecht zu erhalten. Medizinische Fachleute benutzen oft den Begriff "erektile Dysfunktion", um diese Störung zu beschreiben und von anderen Problemen, die Geschlechtsverkehr verhindern, wie zum Beispiel Verringerung der sexuellen Lust und Probleme mit der Ejakulation und Orgasmus zu unterscheiden.

 

Was sind die Ursachen von Impotenz?

Während des letzten Jahrzehnts hat sich eine gutachterliche Stellungnahme über die Ursachen von Impotenz geändert. Die allgemeine Einstellung war, dass die meisten der Ursachen von psychologischer Natur waren. Heute schätzen Forscher, dass 70-80% der medizinischen Ursachen: Arteriosklerose, gefolgt von Komplikationen von Diabetes, Prostatektomie (operative Entfernung der Prostata) und Medikamente sind. Viele Experten glauben, dass negative emotionale Zustände, die als Nebenwirkung von diesem Zustand eher eine Reaktion auf die Impotenz sind und nicht als dessen Ursache auftreten. Psychische Probleme sind häufige Ursache von Erektionsstörungen bei jüngeren Patienten, während bei älteren Männern in der Regel körperliche Probleme die Ursache sind.

Anamnese und persönliche Daten. Bei der Ermittlung der Impotenz und ihrer Ursachen werden mehrere Diagnosetests durchgeführt. Zunächst führt man ein offenes Gespräch, in dem der Patient ehrlich sein sollte und so die Diagnose erleichtert. Neben den Daten über frühere und laufende gesundheitliche Probleme, sind von Patienten Informationen über frühere und aktuelle Behandlungen und Medikamente und psychologische Probleme, der er hatte und hat, wie Stress, Angst oder Depression notwendig.

 

Behandlung

Nach Informationen der Forschung, die in Europa durchgeführt wurde, suchten weniger als 20% der Männer im Falle von Problemen mit Impotenz professionelle Hilfe. Das spezifische Problem, das Impotenz verursacht, bestimmt die Behandlung. Der erste Schritt ist, die Ursache zu definieren, wenn möglich, und dann die einfachste und am wenigsten riskante Lösung finden. Für diejenigen, die die Einnahme von Medikamenten möchten, gibt es:

- Kamagra

- Tadalafil

- Vardenafil

- Tadacip

Alle diese Medikamente haben eine gefäßerweiternde Wirkung, der Blut kann deshalb schnell in den Penis fließen und die Erektion kann schneller hervorrufen und sie länger anhalten. Diese Medikamente wirken nur in Kombination mit dem sexuellen Wunsch dh. Anreiz.

 

Das Medikament Kamagra

Kamagra sind Tabletten, die ohne Zweifel wirksam gegen schwache Erektion sind. Unabhängig von Alter, wird etwa 70% der Menschen nach der Einnahme von Kamagra, dh. vier Stunden später, viel stärkere und härtere Erektionen erleben.

Diese Pillen gelten als sicher, und eine große Zahl von Menschen nimmt sie ein, sodass Sie nicht benötigen, eine Pille jedes Mal, wenn Sie Sex wollen, einzunehemen, weil Kamagra wirkt bis zu 6 Stunden, Sie werden die ganze Zeit bereit sein.

Nehmen Sie Kamagra etwa eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr. Das Medikament ist nach 30 Minuten wirksam, und wirkt mindestens 4-6 Stunden. Die Wirksamkeit und die Dauer hängt von dem  individuellen Stoffwechsel jedes Einzelnen (es wird durch Alter, schwere fette Speisen, Alkoholkonsum und körperliche Fitness beeinflusst) ab.

Die Kamagra Oral Jelly Alternativ-Form funktioniert anders, ist aber im Grunde von der Wirkung her ähnlich.

Vor der Einnahme der Tabletten, sollte man nicht zu schwer fetthaltige Lebensmittel essen und große Mengen Alkohol vermeiden, oder Wirkungseintritt wird verzögert werden.